Drei Meinungen in 60 Minuten

Der Schlussstrich im Februar

01.03.2015

In der Februar-Ausgabe beschäftigt sich der "Schlussstrich" mit der Frage, was gutes Essen ausmacht, diskutiert den Nutzen und die Gestaltung von Werbung, befasst sich mit den unglaublichen Finanz-Summen im Fußball und ist sich uneins beim Umgang mit Kommentaren im Internet.

Im Februar ziehen wir einen „Schlussstrich“ unter die Frage, ob gutes Essen teuer und aufwendig sein muss, wir besprechen die Aufmachung von Werbung im Zeitalter des Internets, wir diskutieren, ob die Summen, die im Fußball zirkulieren, überhaupt noch einen Bezug zur Realität haben – und wir fragen uns, ob Kommentare im Internet alles dürfen. Von und mit:  Jan Polei, Florian Leue und Julien Bremer.

Ausführliche Informationen zu den Themen und der Sendung gibt es in den Shownotes.


Die Shownotes zur Ausgabe im Februar

Intro

Sebastian Heiser veröffentlicht seine „SZ-Leaks“ | Reaktion der Süddeutschen Zeitung | Heiser gerät bei der TAZ selbst unter Verdacht | Das erste Plus-Size-Model in der „Sports Illustrated“ | Marco Reus verlängert bis 2019 beim BVB | Papst findet „würdevolles“ Schlagen von Kindern okay


Kalenderwoche 05: 26.01.2015 – 01.02.2015

00:03:20 – Wie muss gute Ernährung aussehen?

McDonald’s bekommt einen neuen Chef | Boom veganer Produkte | McDonald’s eröffnet in Australien gesundes McCafé | Burger King startet Lieferdienst | Jules findet: „Das ist ein leckerer Burger!“ | Mit welchen Tricks arbeitet die Lebensmittelindustrie? | ein Burger ist monatelang haltbar | Wie ungesund ist „Fett“ wirklich? | Trotzdem gibt es noch Leute, die Fast Food lieben | Bei Helge Schneider gibt es Reis! | Interview zur Ernährungsdebatte mit Ernährungswissenschaftlerin Hanni Rützler | Alternative Ansichten zum Thema Ernährung | Moderne Lebensmittelproduktion und die dramatischen Folgen | Trailer zu „We Feed The World“ | Interview mit David Katz über gesunde Ernährung | Fap Fap Fap

Dude & Phaeb – 1989


Kalenderwoche 06: 02.02.2015 – 08.02.2015

00:14:39 – Konzerne kaufen sich von AdBlocker frei

Was ist ein AdBlocker? | Wie viel Geld verlieren Webseiten durch AddBlocker? | Konzerne kaufen sich frei | Royale ist das neue Plus | Wie funktioniert Online-Werbung? | Thomas Koch meint: „Online-Werbung funktioniert nicht“ | Wenn man die Seite vor lauter Werbung nicht mehr sieht | Kommentar zur Zukunft von Online-Werbung | Youtube wird zu erfolgreichen Werbe-Plattform | Edeka macht auf „supergeil“ | Gute, alte Media Markt Werbung | Werbung beim Super Bowl 2015 | Online-Werbung verliert an Dynamik | Facebook profitiert von Werbung | TV-Werbung von Knoppers | Alte Ü-Ei-Werbung | Milka-Werbung: „It’s cool man“ | Nescafé-Werbung: „Ich habe gar keine Auto“ | Klassische Bier-Werbung | Aquamaler-Werbung

Bronze Radio Return – Shake, Shake, Shake


Kalenderwoche 07: 09.02.2015 – 15.02.2015

00:26:26 – Finanzen rund um den Fußball

Englische Fußball-Liga mit höchsten Einnahmen durch TV-Rechte | Jose Mourinho: „Die Bundesliga ist ein Spaziergang“ | Das Wichtigste beim Fußball: „90 Minuten Hardcore, echte Gefühle“ | In Deutschland fehlt der Wettbewerb auf dem TV-Markt | Diskussion um mögliche Montags-Spiele in der Bundesliga | Dietmar Hopp fürchtet Gehaltsexplosion | Was ist ein Spieler-Transfer? | Flo findet, die Summen sind „too damn high“ | Die wertvollsten Fußballer 2013/2014 | Real Madrid verdient mit Christiano Ronaldo in einem Jahr 100 Millionen Euro allein durch Trikotverkäufe | FC Bayern München beschäftigt über 500 Mitarbeiter | Die teuersten Fußball-Transfers | Kommentar: „Millionen-Irrsin in Europas Fußballstadien“ | Ottmar Hitzfeld kritisiert Transfer-Summen

Scott Ferguson – Dancing In Circles


Kalenderwoche 08: 16.02.2015 – 22.02.2015

00:37:59 – Til Schweiger vs. Internet-Kommentare

Tatort-Tweets als Artikel auf SpiegelOnline | Til Schweiger über Internet-Kommentatoren | Antwort von SpiegelOnline | Schweiger-Filme dürfen vorab nur „freundliche“ Kritiker sehen | Kommentar zur Debatte auf DWDL | Tukur-Tatort wird im Netz gefeiert | Jans Tweet landet im ARD Morgenmagazin | Til Schweiger hält sich für intellektuell | Was ist ein „Troll“ im Internet? | Pferde sind schlechte Menschen | Studie über Online-Trolle | Porträt eines Trolls | Neue Diskussions-Plattform im Online-Auftritt der Süddeutschen Zeitung | „Lasst die Trolle verhungern“ | Ein Redakteur über seine Erfahrung mit Internet-Kommentaren

Kritik und Feedback bitte auf der Facebook-Seite von detektor.fm – Danke!