Play
Foto: MJgraphics / shutterstock.com
Bild: MJgraphics | shutterstock.com

Status: Homeoffice | Führung

Wie führe ich ein Team dezentral weiter?

Aufgaben delegieren, Prozesse kontrollieren und Bedürfnisse der Mitarbeitenden spüren – wie gelingt Führung im Homeoffice?

Homeoffice betrifft in vielen Fällen auch Chefs, Teamleiterinnen und Teamleiter und andere Personen, die eine Führungsposition innehaben. Aber wie gelingt gute Führung, wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei sich zu Hause sitzen?

Bettina Rollow meint, es könne sich ein Gefühl von Kontrollverlust einstellen. Der wichtigste Schritt sei deswegen nun, sich die Frage zu stellen, wie müssen wir uns denn jetzt kommunikativ neu aufstellen? Schwierig wird es etwa, wenn einfach die alte Meeting-Struktur genommen und eins zu eins ins Homeoffice übertragen wird.

Neue Strukturen aufbauen

Verschiedene Konferenzformate können helfen. Etwa eine wöchentliche Teamsitzung. Oder aber ein tägliches Format, in dem nichts besprochen wird, sondern jeder lediglich kurz mitteilt, an was er arbeitet.

Durch das Daily halten wir uns gegenseitig auf dem Laufenden, wie unser Fortschritt ist.

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Probleme und offene Fragen laufen so nicht ausschließlich über eine Führungsperson, sondern die Koordination kann direkt im Team bleiben.

In der momentanen Situation ist es hilfreich, wenn Teams befähigt sind, sich ein bisschen aus sich selbst heraus zu organisieren.

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Denn wenn alle dezentral arbeiten, helfe es Prozessen unter Umständen weiter, wenn sie nicht durch ein hierarchisches Nadelöhr verlangsamt werden, meint Bettina Rollow.

Der tägliche Podcast zum Thema Homeoffice klärt drängende Fragen, damit das Arbeiten von zu Hause gut klappt und Teams weiter effektiv vorankommen. Dafür spricht detektor.fm-Moderatorin Marie-Sophie Schiller mit der Organisations- und Teamentwicklerin Bettina Rollow.

Wenn Ihr Fragen habt, die Euch im Homeoffice beschäftigen, schreibt doch gerne an: homeoffice@detektor.fm.