Play
Foto: Pimchawee / shutterstock.com
Bild: pimchawee | shutterstock.com

Status: Homeoffice | Konflikte

Wie lassen sich Konflikte im Homeoffice lösen?

Konflikte in Teams sind eigentlich normal. Aber wie soll man sie lösen, wenn alle im Homeoffice sitzen und sich nicht sehen können?

Seit mehreren Wochen schon arbeiten viele Deutsche im Homeoffice. Wer kann, bleibt drinnen. Noch ist unklar, wie lange das so bleibt. Genau das ist möglicher Zündstoff, auch im Arbeitskontext. Denn zunehmende Verunsicherung von Kolleginnen und Kollegen könnte in den nächsten Tagen und Wochen auch für vermehrte Konflikte im Team sorgen.

Wir können da gerade ganz gut mit umgehen, weil wir glauben, dass das alles bald aufhören wird.

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Umso wichtiger ist es im Moment also, dass Teams Konflikte früh erkennen und Strategien entwickeln, diese zu lösen. Aber wie geht das? Wie können Konflikte gelöst werden, wenn man sich nicht in einen Raum setzen kann?

Reden hilft, auch online

Ein direktes Gespräch, auch wenn es nicht im selben Raum stattfinden kann, ist auch in Homeoffice-Zeiten das Mittel der Wahl. Und eine konkrete Methode zur Lösung weitreichender Konflikte im Team stellt Bettina Rollow im Podcast vor.

Der tägliche Podcast zum Thema Homeoffice klärt drängende Fragen, damit das Arbeiten von zu Hause gut klappt und Teams weiter effektiv vorankommen. Dafür spricht detektor.fm-Moderatorin Marie-Sophie Schiller mit der Organisations- und Teamentwicklerin Bettina Rollow.

Wenn Ihr Fragen habt, die Euch im Homeoffice beschäftigen, schreibt doch gerne an: homeoffice@detektor.fm.