Topf voll Gold | Angie und ihre Franzosen

Europas neues Traumpaar?

19.05.2017

Emmanuel Macron ist eine Freude für die Frauenwelt! Mit seinen 39 Jahren ist er wirklich schön zu anzuschauen. Das findet auch Angela Merkel. Zumindest behauptet das die Regenbogenpresse. Heftiges Flirten im Kanzleramt, lautet die Titelstory der Woche. "Topf voll Gold" klärt die Sache auf:

Es hat sich ausgeflirtet

Erst zwei Jahre ist es her, da berichtete die Illustrierte „Das Neue“ über Francois Hollande und Angela Merkel. Treffen die beiden aufeinander, wirke Angela Merkel befreit, fröhlich, fast verliebt, hieß es.

‚Das Neue‘ hat auch immer wieder berichtet: ‚Wenn Hollande nach Deutschland kommt, da trägt Angela Merkel ein bisschen mehr Make-Up, hat ein rotes Sakko an.‘ – Moritz Tschermak, Topf voll Gold

Doch nach zwei Jahren Rumgeturtel hat es sich jetzt ausgeflirtet: Hollande wird als französischer Präsident abgelöst. Diesen Anlass nutze er, um Angela noch ein letztes Mal zu besuchen. Ein trauriger Abschied, denn in Zukunft werden sich die beiden wohl deutlich seltener sehen als sowieso schon.

Aber keine Sorge, mit dem neuen Präsidenten Emmanuel Macron sorgt Frankreich für sexy Nachschub. Der neue, junge, stattliche Präsident der Franzosen ist laut der „Das Neue“ doch ein recht akzeptabler Ersatz. Da kann auch Angie nicht widerstehen.

Alles für die EU

Die Geschichte der beiden begann bereits vor zwei Jahren. Da trafen sie sich zum ersten Mal und die Chemie stimmte sofort, behauptet „Das Neue“. Und jetzt – das große Wiedersehen. Herrlich!

Was sich daraus noch entwickeln kann, steht in den Sternen. Bekannt ist allerdings, dass Emmanuel Macron bereits seit zehn Jahren verheiratet ist. Seine Ehefrau ist mit ihren 64 Jahren allerdings dem Alter von Angie sehr nah. Ob das etwas zu bedeuten hat? Doch auch Angela Merkel ist seit 1998 mit ihrem Ehemann Joachim Sauer verheiratet. Könnte also schwierig werden.

Moritz Tschermak weiß, was wirklich an den Gerüchten dran ist und hat sein Wissen mit detektor.fm-Moderator Lucas Kreling geteilt.

KönigsfamilieEs ist schon immer irgendwie die Meinung in der Redaktion von 'Das Neue': 'Wenn der Franzose kommt - egal wer - da wird heftig geflirtet im Bundeskanzleramt.'Moritz Tschermakweiß, was wirklich los ist.  

Redaktion: Laura Pientka


Topf voll Gold zum Hören: Jeden Freitag bei detektor.fm und hier als Podcast.

Die Regenbogenpresse in Deutschland ist heiß, aber nur heimlich begehrt. Alltagssituationen, aufgeblasen zu dramatischen Seifenopern der Regenbogen-Realität. Für den Blog Topf voll Gold wühlt sich Moritz Woche für Woche durch die deutsche Regenbogenpresse. Ein Journalist auf der vergeblichen Suche nach Seriosität. Den Topf voll Gold kann man auch bei Übermedien finden.