Wahlkampf in Zeiten des Web 2.0

14.05.2010

Parteien nutzen immer intensiver die Möglichkeiten des Web 2.0 - auch rechtsextreme...

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Wahlkampfveranstaltung. Foto: Michael Gottschalk (ddp)

Er schrieb das Buch >Bierzelt oder BlogAndreas ElterEr schrieb das Buch >Bierzelt oder Blog<. 

Doch was bringen soziale Netzwerke im Wahlkampf? Andreas Elter ist Journalist und Autor. Sein Buch „Bierzelt oder Blog – Politik im digitalen Zeitalter“ beschäftigt sich mit genau diesem Thema.

In Deutschland sind Parteien noch längst nicht so sehr mit dem Web 2.0 verwurzelt, wie beispielsweise in den USA. Web 2.0 ist aber auch nicht risikolos. Erst kürzlich versuchte die rechtsextreme NPD über ihre Mitglieder die Internetseite „facebook“ für ihre Zwecke zu nutzen.

Das Interview mit Andreas Elter und seine Einschätzung zum Web 2.0, der NPD und den etablierten Parteien, können Sie hier nachhören.