Was wichtig wird | FC Bayern München gegen FC Liverpool

"Die Champions League ist für die Bayern ein Sehnsuchtsort"

13.03.2019

Heute Abend trifft der FC Bayern München im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals auf den FC Liverpool. Wer weiter kommt, darf aufs Finale hoffen. Für den Verlierer könnte die Saison so gut wie gelaufen sein.

Verdi

Von der Krise an die Spitze

Herbst 2018: der FC Bayern München steckt in einer veritablen Krise, Spitzenreiter Borussia Dortmund ist in der Meisterschaft auf sieben Punkte enteilt, die Mannschaft entsprechend unruhig und der Stuhl von Trainer Niko Kovac wacklig. Wäre der FC Bayern in dieser Situation auf den FC Liverpool getroffen, kaum einer hätte einen Pfennig auf die Münchner gesetzt.

Jürn Kruse tazEs fällt mir zwar schwer, das zu sagen, aber ich habe das Gefühl, dass heute Abend mehr für Liverpool spricht.Jürn Kruseglaubt an ein Weiterkommen des FC Liverpool. 

Doch nur vier Monate später sieht die bajuwarische Welt bunter aus. Während der FC Liverpool seine Tabellenführung in der Premier League verloren hat, grüßt der deutsche Rekordmeister wieder von der Spitze. Die Mannschaft wirkt wieder frischer, fitter. Und Trainer Niko Kovac sitzt auch wieder fest im Sattel.

Die Konzentration, die Gier, hat beim FC Bayern spürbar zugenommen, je näher das Liverpool-Spiel rückte. – Jürn Kruse, taz

Hop oder Top?

Dennoch gibt es nicht wenige, die sagen, wenn der FC Bayern heute verliert, ist die Saison gelaufen. Denn bei den Münchnern sind gerade einmal die höchsten Ansprüche genug. Heißt: die Meisterschaft muss es eigentlich schon sein, und die Champions League im besten Falle auch.

Jürn Kruse von der taz gehört dem beschriebenen Lager an. Er hat sich mit detektor.fm-Moderator Philipp Weimar über das Achtelfinal-Rückspiel und ein mögliches Ausscheiden der Münchner unterhalten.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Einfach Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple Podcasts, Google Podcasts und Spotify hören.