14. Filmkunstmesse startet heute

Filmkunstmesse: Treffen der Arthouse-Kinomacher

15.09.2014

Bei der 14. Filmkunstmesse treffen sich Programmkinobetreiber, Filmemacher und Schauspieler. Erwartet werden über 1000 Experten und Filmfans sowie ein Hollywoodstar: Zach Braff.

Filme machen ist eine Kunst. Handgemachte und hochwertige Filme kann man in dieser Woche bei der Filmkunstmesse bewundern. Die Filmkunstmesse in Leipzig ist eine europaweit einzigartige Messe, die bereits zum 14. Mal stattfindet.

Filmkunstmesse: Klassentreffen für Filmkunstmacher

Wie eintönig und gleichförmig wäre die Kino- und Filmlandschaft ohne Programmkinos und Filmkunstmacher. Veranstaltet wird das Ganze von der AG KINO. Das ist der Interessenverband der deutschen Programmkinos und Filmkunsttheater. Die Filmkunstmesse richtet sich an das Fachpublikum. Aber viele Filme sind auch für Besucher offen.

Tolles Programm für Filmfans

Heute wird das Programm mit einem Höhepunkt für das öffentliche Publikum eröffnet: „Mommy“ von Regie-Wunderkind Xavier Dolan ist in Cannes ausgezeichnet worden. Zur Eröffnung werden in der Schauburg außerdem der Berlinale-Erfolg „Am Sonntag bist Du tot“ und in der Kinobar Prager Frühling „Einer nach dem Anderen“ gezeigt. Ebenfalls in Cannes gezeigt wurden „Land der Wunder“, „Clouds Of Sils Maria“, „Timbuktu“ und „Das blaue Zimmer“. Woody Allen ist dieses Jahr als Schauspieler in „Plötzlich Gigolo“ dabei und Isabelle Huppert taucht in „Paris follies“ auf.  Am Freitag haben Besucher die Möglichkeit, in einem „Best of“ noch einmal die Höhepunkte der Filmkunstmesse zu sehen.

filmkunstmesse foto teamDieses Jahr haben wir uns jedesmal gefreut, wenn eine neue Anmeldung rein kam, weil wir dieses Jahr wirklich ganz hochkarätige Filme dabei haben.Felix Bruder, Hendrike Bake und Christin Schubert (v.l.n.r.)das Team von der AG-KINO AG 

+++detektor.fm ist Medienpartner der Filmkunstmesse+++