Alles, was schmeckt | „karai“ im Blogportrait

Indisch, authentisch, alternativ

24.08.2018

Mayuri kocht indisch, authentisch und trotzdem alternativ. Auf ihrem Blog "karai" stellt sie Rezepte vor und verrät Tipps uns Tricks, falls die richtigen Zutaten mal nicht verfügbar sind.

Dass indisch kochen gleichzeitig authentisch und auch alternativ sein kann, zeigt Mayuri auf ihrem Blog karai. Mayuri Straub lebt in Deutschland, hat aber indische Wurzeln. Zwischenzeitlich hat sie in Japan, England, Kenia und Singapur gelebt. Überall hat sie am liebsten indisch gekocht und experimentiert.

Authentisch indisch und alternativ?

Logo ültje

„Alles, was schmeckt“ präsentiert von ültje

Indisch kochen geht überall auf der Welt. Doch nicht alle Zutaten, die es in Indien gibt, gibt es auch überall sonst auf der Welt. Mayuri vom Food-Blog karai hat sich deshalb immer wieder Alternativen gesucht. Statt Paneer, einem indischen Käse, nimmt sie Tofu. Anstelle des indisch-kenianischen Gemüses Turiya gibt es eben Zucchini. Und falls man keine grüne Chilischoten im Haus hat, empfiehlt sie zum Beispiel Chili-Pulver und Pfeffer.

Ich habe eine Tendenz dazu, zu viel zu kochen. Aber bei mir landet kaum Essen im Mülleimer. Ich versuche, Essen einzufrieren, wenn es möglich ist. Oder es am nächsten Tag in ein neues Gericht zu verwandeln. – Mayuri Straub, Food-Blog karai

karai-Hintergrundwissen

Mayuris Rezepte sind unterteilt in Kategorien: von verschiedenen Brot-Sorten über Linsengerichte bis hin zu veganen und vegetarischen Rezepten kann man sich ganz einfach Durchklicken. Über Tags, die unter den Beiträgen sind, kann man außerdem ganz einfach ähnliche Ideen finden.

In kurzen Beiträgen erklärt Mayuri die Kategorien, Lebensmittel und Zubereitungsarten und welche Rolle sie in der indischen Küche spielen. Außerdem berät sie Kunden auch per Mail.

Indisch geht auch saisonal und regional

Hören Sie hier das „Alles, was schmeckt“-Blogportrait mit Mayuri Straub vom Foodblog karai.


„Alles, was schmeckt“ – Die kulinarische Serie

Der passende Podcast mit allen Folgen bietet den idealen Soundtrack für die Küche. „Alles, was schmeckt“ ist auch bei Apple PodcastsStitcherSpotify und Google Podcasts erhältlich.