“Alles zu seiner Zeit” – Weihnachtsgebäck im Spätsommer

05.11.2010

Wer kennt das nicht? Man läuft noch in T-Shirt und kurzen Hosen draußen rum und geht nochmal eben in den Supermarkt und was springt einem da entgegen? Lebkuchen, Spekulatius und Dominosteine – und das mitten im September.

“Plätzchen bäckt man ja auch nicht schon im September, oder?” /© Michael Urban (ddp)

Advents- und Weihnachtsartikel im September sind (leider) keine Ausnahme, tummeln sich die Schokoweihnachtsmänner doch schon wieder längst in den Supermarktregalen.

„Absurd“ sagen die einen, „Super“ die anderen. Wohl in jedem Freundeskreis ist schon einmal die Diskussion um die Weihnachtsartikel im Spätsommer aufgekommen.

Eine, die den Verkauf von Weihnachtsartikeln im September auch nicht gutheißt, ist Nadine Vicente. Sie gründete unlängst eine Facebookgruppe, die zum Boykott sämtlicher Weihnachtsartikeln vor dem 1. Advent aufruft. Innerhalb von zwei Monaten hat die Gruppe mittlerweile fast 55.000 Mitglieder.

Wie die Idee zum Boykottaufruf entstanden ist, erklärt uns Nadine Vicente persönlich im Interview bei detektor.fm .