Antritt | Kraftwerk beim Tour-Start in Düsseldorf

"Es geht um die Poesie der Tour"

02.02.2017

Die Tour de France startet 2017 in Düsseldorf - mit einem Open-Air-Konzert der Gruppe "Kraftwerk". Warum diese Musik bei diesem Rennen geradezu zwingend ist, erklärt detektor.fm-Musikchef Gregor Schenk.

Kraftwerk - Tour de France

Tour de France

Kraftwerk

(Parlophone Label Group (plg) (Warner), bereits erschienen)

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Kleiner Paukenschlag zum Wochenbeginn: Am 30. Januar ist bekannt gegeben worden, dass Kraftwerk zum Tour-Auftakt am 1. Juli am Düsseldorfer Rheinufer ein Open-Air-Konzert spielen werden. Auf die Folge dieser Ankündigung musste man nicht lange warten: Das Konzert war schon einen Tag später ausverkauft. Dabei ist schon der Tour de France Start in Düsseldorf für den deutschen Radsport eine kleine Sensation.

Mit dem Auftritt der Elektronik-Pioniere hat der auch „Grand Départ“ genannte Tour-Auftakt in Düsseldorf das Zeug zum Radsport-Festival. Schließlich werden Kraftwerk – neben anderen Songs – ihr Album „Tour de France“ in voller Länge live spielen, als Vorband sind die Franzosen von Air gebucht. Und wer keine Tickets bekommen hat, der kann es sich am Rheinufer in Hörweite des Konzerts gemütlich machen – vorausgesetzt, das Wetter spielt Anfang Juli in Düsseldorf mit.

Kraftwerk zwischen Prolog und erster Etappe

Zwischen Prolog und der ersten Etappe von Düsseldorf nach Lüttich ist damit für ein kulturelles Highlight gesorgt. Die Düsseldorfer Band und der Radsport: Das ist eine Geschichte gegenseitiger Zuneigung. Auch in der detektor.fm-Redaktion sind die Kraftwerk-Sympathisanten natürlich vertreten, so zum Beispiel Musikchef Gregor Schenk. Er erzählt im Gespräch von der Bedeutung des Albums, der Liebe der Band zum Radsport und davon, wie es eigentlich zum Antritt-Jingle gekommen ist.

Pressefoto Gregor SchenkWer steht nicht auf Kraftwerk?detektor.fm-Musikchef Gregor Schenkversteht die Frage nicht. Zu Recht. 

Hier Kraftwerk im Konzert:


Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.