Auf Tuchfühlung | Jugendmode: Was ist eigentlich ein “Emo”?

17.08.2011

Skater, Emo, Heavy Metal - sagt Kleidung noch etwas über Subkulturen aus oder gehört die Jugendmode mittlerweile einfach zum guten Ton der sozialen Selbstdarstellung?

Ursprünglich bezeichnet Emo ein Subgenre des Hardcore-Punk, auch Emo-Punk genannt. Im Mittelpunkt stehen Gefühle wie Verzweiflung und Trauer sowie gesellschaftliche und zwischenmenschliche Themen. / Foto: © Steevven1/wikipedia

ist die detektor.fm Modefachfrau.Victoria Kauist die detektor.fm Modefachfrau. 

Piercings, Tattoos, neongrüne Haare: Die Träger dieser Accessoires werden immer jünger, ihr Anblick immer alltäglicher. Vor wenigen Jahren noch sorgten sich Eltern und Erwachsene um das Wohl ihrer Kinder, während die Presse sich über Emos und Tokio Hotel ausgelassen hat.

Mittlerweile hat der schrille Kleidungsstil jedoch seinen Weg in die Alltagsmode gefunden. Victoria Kau hat sich am Alexanderplatz in Berlin unter Jugendlichen umgehört.

+++ >>Auf Tuchfühlung<< wird präsentiert von Spreadshirt +++

»Auf Tuchfühlung« jede Woche automatisch bekommen?
Dann hier den Podcast abonnieren!