Play

Auf Tuchfühlung | Der Dresscode im Wandel der Zeit

Rosa Polohemd mit aufgestelltem Kragen? Das muss ein Jurastudent sein. Maßanzug? Ah, sicher ein Privatbanker. An der Kleidung konnte man schon immer viel ablesen.

Johanna Kutsche

Früher galt in der Arbeitswelt ein einheitlicher Dresscode: Frauen trugen Kostüm, Männer Anzug. Es waren eher die Details, an denen man Status und Rangunterschiede erkennen konnte. Heute trifft man selbst Spitzenmanager in Jeans an. Den einen Dresscode, der Frauen die Rocklänge und Männern die Krawatte vorschrieb, den gibt es nicht mehr. Alles ist erlaubt, könnte man meinen. Aber warum sieht man dann trotzdem Heerscharen von Anzugträgern? Gedeckte Farben, soweit das Auge reicht?

So individuell und frei wir heutzutage auch sind, bei der Arbeitskleidung gelten ungeschriebene Gesetze. Und zwar je nach Alter, Status und Branche. Johanna Kutsche hat Menschen aus Politik und Wirtschaft getroffen, die sich nicht an Kleidernormen halten.

„Auf Tuchfühlung“ als Podcast abonnieren

Auf Tuchfuehlung: Der Dresscode im Wandel der zeit 14:05

+++Die Moderubrik „Auf Tuchfühlung“ wird präsentiert von Spreadshirt+++

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen