Auf Tuchfühlung | Kitsuné vereint seit 10 Jahren Mode und Musik

05.12.2012

Musik und Mode, Club und Catwalk, Klänge und Klamotten. Das französische Musik- und Mode-Label Kitsuné vereint beides - seit zehn Jahren. Zeit für ein Interview mit dem Kitsuné-Chef darüber.

Der Kitsuné Store in Paris. Kitsuné steht für den Rotfuchs, der in der japanischen Mythologie seine Gestalt verändern kann. Foto: Kitsuné

Modeexpertin bei detektor.fmVictoria KauModeexpertin bei detektor.fm 

Yelle, La Roux, The Whitest Boy Alive – diese und etliche andere hervorragende Bands sind bei Kitsuné unter Vertrag.

Doch auch in der Modewelt kann sich das Label beweisen: Im April hat das in Paris ansässige Label Kitsuné eine Boutique in New York eröffnet, eine weitere in Tokyo ist geplant.

Dass Musik und Mode zusammengehören, beweisen der Franzose Gildas Loaëc und sein Partner Masaya Kuroki nun bereits seit einer ganzen Dekade.

Moderedakteurin Victoria Kau hat den Mitbegründer von Kitsuné, Gildas Loaëc, getroffen und mit ihm über die Symbiose von Mode und Musik gesprochen.

+++ Auf Tuchfühlung“ wird präsentiert von Spreadshirt +++

+++ „Auf Tuchfühlung“ jede Woche nach Hause bekommen?
Dann hier den Podcast abonnieren +++