Auf Tuchfühlung | Praxiskurs bereitet Schüler auf Mode-Beruf vor

19.09.2012

Der europäische Sozialfonds bietet Schülerinnen die Möglichkeit, sich auf die Ausbildung im Mode-Bereich vorzubereiten. Besonders junge Menschen mit Migrationshintergrund sollen damit angesprochen werden. Victoria Kau hat die Gruppe besucht.

Die größte Herausforderung für die Bewerbung im Mode-Bereich ist die Entwurf-Mappe. Foto: © Victoria Kau

detektor.fm-Modeexpertin.Victoria Kaudetektor.fm-Modeexpertin. 

Für viele Schülerinnen ist ein Beruf in der Modebranche ein Traumjob. Doch viele Ausbildungsstätten oder Unis verlangen Vorkenntnisse für eine Ausbildung im Mode-Bereich. Oft müssen sich Bewerber mit Zeichnungen und Entwürfen bewerben.

Der Europäische Sozialfonds (ESF) bietet einmalig in Deutschland einen Zeichen- und Textil-Kurs zur Vorbereitung auf den Beruf in der Modebranche an. Seit 2007 gibt es den Kurs schon.

Dank der Förderung des ESF ist dieser kostenlos für alle Teilnehmer. Besonders junge Menschen mit Migrationshintergrund sollen mit dem Angebot angesprochen werden.

Unsere Mode-Expertin Victoria Kau hat den Kurs besucht  und mit einigen Teilnehmern gesprochen.

+++ „Auf Tuchfühlung“ wird präsentiert von Spreadshirt +++

+++ „Auf Tuchfühlung“ jede Woche nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren +++