AutoMobil | Was bringen Fahrsicherheitstrainings?

11.10.2013

Angst vor Aquaplaning? Unsicher bei Schnee? Ein Fahrsicherheitstraining könnte helfen. Aber wie läuft so ein Training genau ab?

Fahrsicherheitstraining beim ADAC in Lüneburg. Foto: Wusel007, wikipedia

von der Deutschen Verkehrswacht NiedersachsenRoman Möllingvon der Deutschen Verkehrswacht Niedersachsen 

Gerade zum Herbst gibt es viele Situationen, die Autofahrer verunsichern können. Es ist dunkler, glatter und regnet öfter.

Fahranfänger machen zwar die meisten Fehler, aber Erfahrung schützt vor schwierigen Situationen nicht. Diese Souveränität sollen Fahrsicherheitstrainings vermitteln.

Anbieter gibt es genug. Aber wie laufen die Sicherheitstrainings genau ab und muss man dafür ein eigenes Auto besitzen?

Wir haben Roman Mölling von der Deutschen Verkehrswacht gefragt.


 

+++ AutoMobil wird präsentiert von Verkehrslage.de – dem Portal rund um Auto, Mobiles und Navigation +++

+++ AutoMobil jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren. +++