AutoMobil | Wie zuverlässig sind Blitzer?

09.12.2011

Mit 29 durch die Dreißiger-Zone und trotzdem geblitzt? Das kann passieren. Denn Blitzer sind - wie alle technischen Geräte - nicht unfehlbar. Wir klären, ob man den Radarfallen trauen kann.

Auch Blitzer müssen hin und wieder gewaret werden. Foto: © Henning Kaiser/dapd.

Für viele Autofahrer sind Blitzer lästige Abzocke. Oft stehen Sie an den unmöglichsten Orten und eigentlich hält man sich ja sowieso an das Tempolimit, wenn man nicht in fünf Minuten im Büro sein müsste. Wenn ein paar Tage später dann der Fotobeweis in der Post ist, sind Zweifel an der Überschreitung des Tempolimits kaum möglich.

Allerdings werden immer wieder Zweifel laut. Blitzer die nicht, oder nicht richtig funktionieren sind, so Kritiker, keine Seltenheit. Was man tun kann, wenn man glaubt zu unrecht geblitzt worden zu sein und wie es überhaupt zu einer Fehlfunktion der Geräte kommen kann, haben wir mit Christian Janeczek von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins besprochen.


+++ Automobil wird präsentiert von verkehrslage.de, dem Portal rund um Auto, Mobiles und Navigation. +++

+++ Die Sendung jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren. +++