Buchvorstellung | Frank Willmann – Kassiber aus der Gummizelle

Sarkastische Anekdoten für Fußballromantiker

23.03.2015

Es gibt Menschen, die einfach in der Vergangenheit leben. Das muss nicht unbedingt schlecht sein. Gerade im modernen Fußballgeschäft ist die Nostalgie eine willkommene Abwechslung. Autor Frank Willmann frönt ihr in seinem neuen Buch beherzt.

Frank Willmann - Kassiber aus der Gummizelle

Kassiber aus der Gummizelle

Frank Willmann

(Die Werkstatt, bereits erschienen)

Geschichten eines Fußballromantikers

„Stahl Brandenburg“ ist vielleicht nicht der Verein, den man mit glorreichem Fussball verbindet. Dabei hat er sich noch vor ein paar Jahrzehnten über die DDR-Liga für den Europapokal qualifiziert. Mit Blau-Weiß Lebus werden vermutlich noch weniger Menschen etwas anzufangen wissen. Doch auch dieser Verein hat seine Geschichte. Autor Frank Willmann, überzeugter Fussballromantiker, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sie dem breiten Publikum bekannt zu machen.

Abseits der großen Fussballbühne sucht und findet er Geschichten, die den beliebtesten Sport Deutschlands – und vielleicht der Welt – seiner Meinung nach erst „echt“ werden lassen. In seinem neuen Buch „Kassiber aus der Gummizelle“ erzählt er von vielen seiner Erlebnisse in kurzen Kapiteln.

Wo das Herz des echten Fußballs schlägt

Dabei nimmt er den Leser mit in die ausgestorbene DDR-Oberliga und die alte West-Bundesliga, sowie über die Grenzen Deutschlands hinaus – dahin, wo Fussball noch so ist, wie in den Kneipen-Anekdoten der alten Schlachtenbummler.
Willman hat in ganz Europa nach dem wahren Fussball gesucht. So etwa bei der Mutter aller Derbies. Partizan Belgrad gegen Roter Stern Belgrad.

Auf 160 Seiten schildert er seine Erfahrungen mit Fans aus allen erdenklichen Fußballbereichen sowie auch der klassischen Bolzplatz-Nostalgie. In kurzen pointierten Geschichten nimmt er den Leser mit ins Herz des „echten“ Fussballs. Redakteur Tim Prahle stellt „Kassiber aus der Gummizelle“ vor.

FrankWillmannIch bin eher in dritten, vierten und fünften Ligen unterwegs, weil ich der Menung bin, dass dort ein anderer Fußball (...) stattfindet als in der ersten Liga, wo das Ganze doch bei fast allen Stadien Event-Charakter hat.Frank Willmannwill dem ehrlichen Fußball ein literarisches Denkmal setzen. Foto: detektor.fm. 

Redaktion: Tim Prahle