Das DOKUFEST in Prizren/Kosovo – ein Filmfestival in der Stadt ohne Kinosaal

04.08.2012

Kosovo ist nicht gerade dafür bekannt, ein Zentrum der Filmwelt zu sein - und dennoch findet dort mit dem "DOKUFEST" seit elf Jahren eine kleine Festival-Perle statt. Unser Redakteur war vor Ort und hat sich das Festival sowie die Dokumentar- und Kurzfilme angeschaut.

Open-Air-Vorführung beim DOKUFEST in Prizren/Kosovo. / © Martin Kulke

ist zum DOKUFEST nach Prizren gefahren.Martin Kulkeist zum DOKUFEST nach Prizren gefahren. 

Dokumentarfilmfestivals gibt’s einige – ein paar große und viele kleine.

München ist bekannt für sein Dokumentarfilmfestival, Leipzig ebenso – wie auch London und Amsterdam.

Neben den großen Städten rund um den Globus gibt es aber auch kleinere Festivals – in Ecken, die man nicht sofort mit Dokumentarfilm assoziiert: Kosovo ist so eine Ecke.

Und doch gibt es hier seit nunmehr 11 Jahren das Dokumentar- und Kurzfilmfestival DOKUFEST, obwohl Prizren über kein eigenes Kino verfügt. Zum Festival werden somit Kinosäle „improvisiert“.

Unser Reporter Martin Kulke war dort. Was er vor Ort erlebt hat und welche Filme und Erlebnisse ihn beeindruckt haben beschreibt er im Gespräch mit Anna Wollner.