Das größte deutsche Filmfestival – Ausblick auf die Berlinale 2014

01.02.2014

Die Macher der Berlinale rollen ab kommenden Donnerstag zum 64. Mal den roten Teppich aus. Vom 6. bis 16. Februar sind viele Berliner wieder im Festivalfieber - es ist schließlich Berlinale-Zeit. Auf dem Festival werden Filme aus der ganzen Welt vorgestellt, auch aus Deutschland.

Hier findet das größte deutsche Filmfestival statt. Foto: Young Germany | flickr.com

kennt viele Filme der 64. Berlinale.Patrick Wellinskikennt viele Filme der 64. Berlinale. 

Die Berlinale ist das größte deutsche Filmfestival – nun findet sie zum 64. Mal in Berlin statt. In diesem Jahr werden allein 107 Filme aus Deutschland gezeigt. Eröffnet wird die Berlinale mit dem neuen Film „Grand Budapest Hotel“ von Wes Anderson.

Was macht die diesjährige Berlinale besonders, gibt es Favoriten und welche Länder sind besonders stark vertreten? Einen Überblick über das diesjährige Festival liefert Patrick Wellinski.

Ich bezweifle, dass das deutsche Kino jetzt von 0 auf 100 plötzlich international konkurrenzfähig ist. – Patrick Wellinski

hat sich intensiv mit den Jugendfilmen beschäftigt.Anna Wollnerhat sich intensiv mit den Jugendfilmen beschäftigt. 

Neben den Goldenen und Silbernen Bären wird dieses Jahr zum 20. Mal auch der Gläserne Bär für die besten Nachwuchsfilme vergeben. Dieses Jahr sind besonders viele internationale Filmemacher unter den Anwärtern: China ist vertreten, Kanada ist dabei und auch aus Argentinien gibt es einen Film. Was die Filme in den Kategorien „Generation Kplus“ und „Generationen 14plus“ dieses Jahr zu bieten haben, erzählt Anna Wollner.

Es sind alles Filme, die aus einer jugendlichen Perspektive gedreht werden. – Anna Wollner