Play

Das I-Pad beglückt die Porno-Branche

„Das iPad ist definitiv der heilige Gral der Pornoindustrie geworden“, so wird der Gründer des Pornoportals Digital Playgrounds (Künstlername „Joone“) zitiert. Doch was ist dran an der Faszination des Geräts für die Pornobranche?

Markus Hübner

Seit Apple vor wenigen Monaten mit dem Verkauf des Tablets begonnen hat, versuchen Anbieter von Internetpornographie, ihre Inhalte für das iPad zu konvertieren und damit nutzbar zu machen.

In der Branche heißt es mittlerweile nicht mehr iPad, sondern „PornPad„. Ein Problem für Apple, denn das Unternehmen ist sehr um ein familienfreundliches Image bemüht. Anstößige Zusatzprogramme (Apps) lässt Apple nicht zu.

Markus Hübner ist Markenexperte und Geschäftsführer der Innsbrucker Agentur Brandflow wir haben mit ihm über das „PornPad“ gesprochen.

Thomas Huebner zum >PornPad< 08:25

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen