Erfolgreicher Sammel-Schmuck aus Dänemark: das Phänomen Pandora

10.02.2011

Zum Valentinstag geht wieder viel Schmuck über die Ladentheken - und ein Hersteller von "Sammel-Schmuck" steht dabei seit Jahren hoch Kurs: Pandora. Über einen Trend am Handgelenk...

hat sich mit dem Schmuckhersteller »Pandora« beschäftigt.Marcus Engerthat sich mit dem Schmuckhersteller »Pandora« beschäftigt. 

Am Montag ist Valentinstag. Und falls sie zu denen gehören, die diesen Tag begehen, und folglich ein Geschenk brauchen: mit Schmuck ist man immer auf der sicheren Seite. Dabei soll es natürlich nicht nur besonders sein, sondern möglichst auch individuell. Eein Schmuckhersteller schafft diesen Spagat ganz besonders gut – und erfreut sich deshalb enormer Beliebtheit: Pandora.

Das Pandora-Prinzip ist einfach: ein eigenes System von Armbändern und passenden Anhängern lässt sich ganz individuell kombinieren. Am anfangs leeren Armband hängen dann mit der Zeit Sterne, Tiere, Zeichen – und es wird gesammelt, bis das Band voll ist. Der dänische Schmuckhersteller hat dies zu einer immens erfolgreichen Geschäftsidee ausgebaut. Grund genug, in unserer Mode-Rubrik „Auf Tuchfühlung“ das System Pandora einmal vorzustellen und nach den Ursachen des Erfolgs zu fragen.

Die Mode-Rubrik „Auf Tuchfühlung“ als Podcast abonnieren

 


 

+++ „Auf Tuchfühlung“ wird präsentiert von Spreadshirt +++