Das Zombie-Genre ist im Mainstream angekommen

06.07.2013

Der Film "World War Z" hat die Sparte der Zombie-Filme aus der Nische in den Mainstream gehoben. Dadurch verliert das Zombie-Thema aber nicht an Profil, sondern wird auf neue Weise erzählt.

Zombie-Fans zelebrieren das Genre gerne verkleidet in sogenannten “Zombie Walks”. Foto: © Tobias M. Eckrich / flickr.com

Die Begeisterung für Zombie-Filme und -Serien hält seit Jahren an. Der aktuelle Kinofilm „World War Z“ hat dem Genre ein paar neue Facetten hinzugefügt. Er ist ein Zombiefilm fast ohne Blut.

sieht einen Zombie-Bedarf beim Kino-Publikum.Anna Wollnersieht einen Zombie-Bedarf beim Kino-Publikum. 

Die Produktion des Films hat sich lange hingezogen und die Presse waren im Voraus eher skeptisch. Dennoch ist der Streifen mit Brad Pitt schon in kurzer Zeit zum Kinoerfolg geworden.

Mit Anna Wollner sprechen wir darüber, wie es „World War Z“ schafft, das Zombie-Genre um einige neue Facetten zu erweitern.