Der BVB schafft das “Wunder von Dortmund” – Bayern kann nachziehen

10.04.2013

Borussia Dortmund hat auf dramatische Art und Weise das Champions-League-Halbfinale erreicht. Sollte der neue deutsche Meister FC Bayern München noch Juventus Turin ausschalten, sind erstmals zwei deutsche Vertreter in der Vorschlussrunde der Königsklasse.

Der BVB steht nach einer magischen Nacht im Halbfinale der Champions League. Foto: © Sascha Schuermann/dapd

Bis in die Nachspielzeit hinein hat es so ausgesehen, als würde Borussia Dortmund aus der Champions League ausscheiden. Vor heimischem Publikum lag der BVB mit 1:2 gegen den spanischen Vertreter FC Malaga zurück. Doch durch Tore von Marco Reus und Felipe Santana drehten die Borussen die Partie noch einmal.

Heute Abend kann mit dem frischgebackenen Meister FC Bayern München die zweite deutsche Mannschaft ins Halbfinale des bedeutendsten Klubwettbewerbs der Welt einziehen.

Rekord für Sky, Erfolg für 90elf

Das dramatische Ende der Partie Dortmund gegen Malaga bescherte dem Pay-TV-Sender Sky einen neuen Rekord.

Die koreanischen Nachbarn beobachten sich seit der Trennung 1953. © Foto: U.S. Army Korea (Historical Image Archive)Andreas Mannist Redakteur und Kommentator beim Fußballradio 90elf 

Für das Fußballradio 90elf war es ebenfalls ein erfolgreicher Abend, da Reporter Andreas Mann die letzten vier Minuten so emotional kommentierte, dass die auf Soundcloud zur Verfügung gestellten letzten vier Minuten mehr als 250.000 Mal abgespielt worden sind. Auch der bei Dropbox hochgeladene Datensatz ließ sich schon nach wenigen Minuten nicht mehr herunterladen, da es zu viel Traffic gab.

Wir haben mit Andreas Mann über das packende Dortmunder Weiterkommen, das anstehende Viertelfinal-Rückspiel des FCB gegen Juventus Turin und den wiedererstärkten deutschen Fußball gesprochen.

Ich war dann nur noch wie in Trance in dieser Nachspielzeit. – Andreas Mann