Wein der Woche: Finkus Bripp und das Oktoberfest

28.09.2012

In München ist gerade Oktoberfest. Keine gute Zeit für Wein, möchte man meinen. Doch als Münchner weiß Finkus Bripp trotzdem ein paar lohnenswerte Geschichten zum größten Volksfest der Welt.

Bier ist das Getränk der Wahl auf dem Oktoberfest. Foto: Lukas Barth/dapd

geht auch gerne Mal auf die Wies'n.Finkus Brippgeht auch gerne Mal auf die Wies'n. 

Die Biersaison ist angebrochen. Zumindest in München, wo gerade das traditionsreichste und größte Volksfest der Welt stattfindet: das Oktoberfest. In 14 großen Festzelten wird auf der Theresienwiese in der bayerischen Hauptstadt wieder Bier en Maß getrunken. Und wer keinen Platz bekommen hat, der macht das Gelände eben so unsicher. Für Weinliebhaber also eine eher ungünstige Zeit, möchte man meinen. Dass es auf dem Oktoberfest aber auch ein Weinzelt gibt, überrascht da ein bisschen.

Musikalisch hat sich Finkus Bripp diese Woche etwas ganz besonderes ausgedacht. Er hat einen Song vom italienischen Schmusebarden Eros Ramazotti ausgesucht. Die Wahl kommt nicht von ungefähr, denn dieses Wochenende ist das so genannte „italienische Wochenende“. Also das Wochenende, an dem extrem viele Besucher aus Italien zur Wies’n pilgern und sich dort betrinken.

Warum Sommelier und Blogger Finkus Bripp trotz der bierseligen Stimmung nicht um die Wies’n herumkommt, erklärt er im Interview: