Play
Eva Sichelschmidt ist mit „Bis wieder einer weint“ für den Deutschen Buchpreis nominiert.
Bild: detektor.fm | Rowohlt

Deutscher Buchpreis 2020 l Eva Sichelschmidt

„Bis wieder einer weint“

Wir präsentieren die Longlist des Deutschen Buchpreises. Jeden Tag gibt es eine Hörprobe von einem der 20 nominierten Romane. Mit dabei ist auch „Bis wieder einer weint“ von Eva Sichelschmidt.

Deutscher Buchpreis

Wer sind die Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2020? Wir stellen jeden Tag einen Roman vor. Heute: „Bis wieder einer weint“ von Eva Sichelschmidt.

Die Autorin: Eva Sichelschmidt

Eva Sichelschmidt ist am grünen Rand des Ruhrgebiets aufgewachsen. Seit 1989 arbeitet sie als Kostümbildnerin für Film und Oper in Berlin und hat erst ein Maßatelier für Abendmode, dann das Geschäft „Whisky & Cigars“ eröffnet.

2017 erschien ihr erster Roman „Die Ruhe weg“. Heute lebt sie in Rom und Berlin.

Das Buch: Bis wieder einer weint

Die Rautenbergs: die Geschichte einer westdeutschen Unternehmerfamilie und ihres Verfalls. Als Wilhelm und Inga sich kennenlernen, sitzt Adenauer noch im Kanzleramt. Arzttochter Inga ist eine Schönheit und Wilhelm, der erfolgreiche Dressurreiter, die beste Partie. Doch kurz nach der Geburt des zweiten Kindes stirbt Inga an Leukämie. Die jüngere Tochter wird zu den Großeltern mütterlicherseits gegeben, die ältere bleibt beim Vater. Der baut sich, um den Zwängen der freikirchlichen Gemeinde und seiner strengen Mutter zu entfliehen, ein Haus, kilometerweit vom nächsten Nachbarn.

Nach sieben Jahren holt Wilhelm seine Jüngste wieder zu sich. Ganz wie im Märchen. Was aber folgt, ist alles andere als märchenhaft.

Gelesen wird „Bis wieder einer weint“ von Aileen Wrozyna.


Die ganze Longlist zum Hören

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Mit dem Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Soundcloud.
Mehr erfahren

Inhalt laden

detektor.fm Wort · Longlist Deutscher Buchpreis 2020

Auch unterwegs und offline

Alle Hörproben lassen sich über die detektor.fm-App für Android und Apple in der eigenen Offline-Playlist abspeichern. Oder Sie abonnieren den Podcast. Den Podcast „Deutscher Buchpreis – Die Longlist zum Hören“ finden Sie auch direkt bei Apple PodcastsGoogle PodcastsDeezer und Spotify.