Play

Deutsche Nationalbibliothek: Wie archiviert man die Zukunft?

Die Deutsche Nationalbibliothek feiert ihren 100-jährigen Geburtstag. Der Direktor des Leipziger Standortes erklärt im Studiogespräch, was es ins Archiv schafft und welche Vor- und Nachteile die Digitalisierung bringt.

Michael Fernau

Seit 1912 werden am Standort Leipzig alle deutschen Publikationen gesammelt und archiviert, dazu kommen alle im Ausland veröffentlichten Werke über Deutschland. Insgesamt hat die Bibliothek einen Bestand von mehr als 26 Millionen Medien.

Doch was unternimmt die Deutsche Nationalbibliothek in Sachen Digitalisierung? Und welche Werke, die ausschließlich im Internet publiziert werden, schaffen es überhaupt ins Archiv?

Michael Fernau ist der Direktor der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig und war zu Besuch im detektor.fm-Studio. Er hat mit uns über Geschichte und Zukunft der Deutschen Nationalbibliothek gesprochen.

Der erste Teil des Gesprächs dreht sich um das hundertjährige Jubiläum, das die Bibliothek zur Zeit feiert und welche Rolle den beiden Standorten – Frankfurt am Main und Leipzig – in der Vergangenheit zugekommen ist.

Michael Fernau über die Geschichte der Deutschen Nationalbibliothek 06:20

Im zweiten Teil des Interviews spricht Michael Fernau über mangelndes technisches Fachwissen, Blogeinträge und Urheberrecht. Er beschreibt zu Beginn, wie die Deutsche Nationalbibliothek die Digitalisierung angeht:

Michael Fernau über Digitalisierung und künftige Herausforderungen für die Deutsche Nationalbibliothek 07:39

Als Archivar habe ich natürlich die unendliche Schwierigkeit, diese aktuellen phantastischen Entwicklungen irgendwo abzulegen. – Michael Fernau

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen