Deutsche WM-Kader: Viel Technik, wenig Leidenschaft?

05.05.2010

Morgen wird die Mannschaft für die diesjährige Fußball-WM verkündet. Eine Prognose und ein Fachgespräch über Spiellust und -frust von Christoph Dieckmann (Zeit, 11freunde).

Morgen Vormittag gibt Bundestrainer Jogi Löw den Kader für die Fußballweltmeisterschaft bekannt. Klar ist bereits seit Montag, dass Kevin Kuranyi von Schalke 04 nicht dabei sein wird. Aber wer darf denn nun mit nach Südafrika?
Christoph Dieckmann arbeitet im Hauptstadtbüro der Zeit, ist selbst Fußballfan, und schreibt monatlich für das Fußballmagazin „11 Freunde“. Wen er mit nach Südafrika nehmen würde, wie er die Erfolgschancen für Deutschland einschätzt und warum er bei deutschen Mannschaften oft zu viel technik und zu wenig Leidenschaft sieht, das fragen wir ihn: