Play
Foto: detektor.fm | Rowohlt
Bild: detektor.fm | Rowohlt

Deutscher Buchpreis | Heinz Strunk

„Es ist immer so schön mit dir“

In den vergangenen Wochen haben wir euch die Romane vorgestellt, die auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis stehen. Ein Buch ist noch übrig. Es kommt von Heinz Strunk und heißt „Es ist immer so schön mit dir“.

Deutscher Buchpreis

Wer sind die Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2021? Wir stellen jeden Tag einen Roman vor. Heute: „Es ist immer so schön mit dir“ von Heinz Strunk.

Der Autor: Heinz Strunk

Der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit seinem ersten Roman „Fleisch ist mein Gemüse“ hat er sieben weitere Bücher veröffentlicht. „Der goldene Handschuh“ steht monatelang auf der Bestsellerliste; die Verfilmung durch Fatih Akin läuft im Wettbewerb der Berlinale. 2016 wird Strunk mit dem Wilhelm-Raabe-Preis geehrt.

Das Buch: „Es ist immer so schön mit dir“

Er ist Musiker, Mitte vierzig und mit seinem glanzlosen Leben eigentlich nicht unzufrieden. Seine Freundin Nadine hat als Wirtschaftsmathematikerin ein gutes Einkommen, und das Tonstudio wirft auch ein bisschen was ab. Die Träume von der künstlerischen Karriere sind längst begraben. Sie schmerzen nicht mehr.

Da lernt er Vanessa kennen, Schauspielerin, ganz jung, strahlend schön. Und unerklärlicherweise interessiert sie sich für ihn. Erstaunlich, dass sie seine Musik kennt. Mehr noch, sie ist ein großer Fan, ihre Mutter war es damals auch schon. Und nun versucht sie, ihn zu überreden, es noch einmal zu wagen. Er verliebt sich in sie. Wie lächerlich. Sie beginnen eine Affäre. Er verlässt Nadine.

Es wird immer größer: das Glück und das Chaos. Vanessa ist beides für ihn. Doch er kommt nicht los von dieser Frau und ihren Dämonen. Liegt das am Ende gar nicht an Vanessa, sondern an ihm selbst?

„Es ist immer so schön mit dir“ wird gelesen von Jonas Junack.


Die ganze Longlist zum Hören

detektor.fm Wort · Longlist Deutscher Buchpreis 2021

Auch unterwegs und offline

Alle Hörproben lassen sich über die detektor.fm-App für Android und Apple in der eigenen Offline-Playlist abspeichern. Oder ihr abonniert den Podcast. Den Podcast „Deutscher Buchpreis – Die Longlist zum Hören“ findet ihr auch direkt bei Apple PodcastsGoogle PodcastsDeezer und Spotify.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen