Play

Deutschland, deine Köpfe: Ergebnisse der neuen PISA-Studie

Deutschland konnte aufholen, doch Asien liegt weit vorn. Sich daran zu orientieren, wäre aber falsch – sagt der Bildungsexperte.

Ernst Rösner

Unser größtes Potential sind unsere Köpfe. So heißt es ja immer von Deutschland, dass auf keinen wirklich großen Energieressourcen sitzt. Und so traf die PISA-Studie vor zehn Jahren auch ziemlich tief ins Mark. Damals landete Deutschland nur im Mittelfeld. Heute nun wurden die Ergebnisse der neuen PISA-Studie vorgestellt. Und siehe da: der Schock des Jahres 2000 scheint etwas gebracht zu haben. Deutsche Schüler haben sich verbessern können. Wie die Ergebnisse zu lesen sind, was hinter den Zahlen steht und wo es noch hakt, darüber wollen wir also sprechen – mit dem Bildungsforscher Ernst Rösner vom Institut für Schulentwicklungsforschung.

Bildungsforscher Rösner zur neuen PISA-Studie 08:00

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen