Play

Dialekte – Heimat durch Sprache

Sie sind und bleiben faszinierend: Mundarten und Dialekte. Zwei Reportagen besuchen den Raum zwischen Österreich und der Schweiz und ein ehemals geteiltes Dorf – und die Sprecher dort.

Kalter Krieg der Mundarten – Dialekte an der deutsch-deutschen Grenze

Veronika Laggerbauer - ist freie Hörfunk-Journalistin im Journalistenbüro von detektor.fm

ist freie Hörfunk-Journalistin im Journalistenbüro von detektor.fm
Veronika Laggerbauer

Knapp 1400 Kilometer lang war die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsch-deutsche Grenze trennte die Staaten, sie trennte unterschiedliche Ideologien und sie trennte die Menschen. Sie trennte aber auch die unterschiedlichen Dialekte. Das wirkt sich bis heute auf die Sprachlandschaft im ehemaligen Grenzgebiet aus.

Veronika Laggerbauer war an der thüringisch-bayerischen Grenze, im kleinen Dörfchen Mödlareuth.

Mödlareuth in Thüringen - Bis 1990 führte die Mauer mitten durch das thueringisch - bayerische Dorf. Mödlareuth wurde deshalb auch als " Klein - Berlin " bekannt.

Bis 1990 führte die Mauer mitten durch das thueringisch – bayerische Dorf. Mödlareuth wurde deshalb auch als “ Klein – Berlin “ bekannt.
Mödlareuth in Thüringen
Dialekte an der deutsch-deutschen Grenze 06:17

Auf Dialektsuche in Wien

Janina Labhardt

Wer jemals schon Schweizerdeutsch zu Ohren bekommen hat, versteht in der Regel nicht mehr als einzelne Worte in einem Satz – maximal. Zu viele Sonderausdrücke, Lautenverschiebungen und Betonungsunterschiede gibt es, die beinahe eine Geheimsprache der Schweizer vermuten lassen. Der österreichische Dialekt ist manchmal genau so schwer verständlich für Deutsche, besonders in Wien oder Voralberg. Janina Labhardt hörte sich in Wien um und wollte wissen, wie ähnlich die Dialekte tatsächlich sind.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen