Die ersten Tage Berlinale – ein Zwischenstand

11.02.2013

10 Tage lang rasen die Bilder und leuchten die Leinwände in Berlins Kinosälen - anlässlich der 63. Internationalen Filmfestspiele.

63. Berlinale: Noch bis zum 17. Februar sind rund 400 Filme zu sehen. Foto: © Maja Hitij/dapd

Das Flimmern bewegter Bilder zieht Menschen seit über 100 Jahren magisch an, und von jeher gehört zum klassischen Kinogefühl auch das Kollektiverlebnis. Für Gemeinschaft und cineastische Vielfältigkeit steht die Berlinale seit 1951, in diesem Jahr geht sie zum 63. Mal über die Leinwände. Noch bis Sonntag sind rund 400 Filme aus aller Welt im Programm zu sehen und bieten einen Einblick ins Schaffen aufstrebender Regisseure, alter Hasen und zeitloser Klassiker.

Welche Schwerpunkte sich in diesem Jahr abzeichnen, hat uns detektor.fm-Kinoredakteur Andreas Kötzing gesagt – er ist seit dem Wochenende in Berlin und hat sogar schon mögliche Favoriten im Rennen um die Bären ausgemacht.