Die Faszination des Fahrradfahrens

30.03.2010

Das Fahrradfahren Spaß macht, ist allgemein bekannt. Dennoch stellt man sich nie die Frage, was denn den Reiz des Drahtesels ausmacht.

Dekan des Sportwissenschaftlichen Instituts an der TU MünchenJürgen BeckmannDekan des Sportwissenschaftlichen Instituts an der TU München 

Mit der Ankunft des Frühlings traut man sich wieder hinaus ins Freie. Das Fahrrad wird aus dem Keller zurück auf die Straße geholt und seiner eigentlichen Bestimmung zugeführt. Egal ob wir zur Arbeit fahren, in den Urlaub oder zum Eis Essen, Fahrradfahren ist „in“ wie nie.

Woran das liegt, fragen wir Jürgen Beckmann. Er ist Professor für Sportpsychologie an der TU München und erklärt, warum man sich für das Fahrradfahren so begeistern kann.

Hören Sie das Interview hier nach.