Kinotipps der Woche | „The Expendables 3“, „Besser als nix“ und „When animals dream“

Action, Emo und dänische Werwölfe

21.08.2014

Der August neigt sich dem Ende zu und damit auch die Gelegenheit, noch einmal ins Open-Air-Kino zu schlendern. Damit ihr an den letzten lauwarmen Sommerabenden top informiert seid, gibt es hier für euch die Kino-Tipps für diese Woche.

The Expendables – eine Portion Action-Dröhnung bitte!

Die Expendables sind zurück! Diesmal muss die Crew gegen einen alten Verbündeten kämpfen. Ihr ehemaliger Kamerad, mittlerweile Waffenhändler, Conrad Stonebanks (Mel Gibson), will seinen alten Clan vernichten. Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und der Rest des Expendables- Teams kämpfen auch im dritten Teil wieder Seite an Seite. Neu dabei sind Antonio Banderas, Wesley Snipes, Kellan Lutz sowie Harrison Ford. „Das Action-Fest des Jahres“ hätte unsere Kinoexpertin allerdings aber lieber geschwänzt…

Besser als Nix – Vom Emo zum Bestatter

Teenager Tom, gespielt von Neuentdeckung François Goeske, wirkt wie ein Außerirdischer in seinem Heimatort. Er trägt gern schwarz, hört traurige Musik und dümpelt nach dem Tod seiner Mutter so durchs Leben. Als er durch das Abi fällt, findet er sich bei einer Berufsberaterin wieder. Dieser beschreibt er seinen Traumberuf: „Ich will etwas mit Menschen machen, die nicht so viel reden und einen sicheren Arbeitsplatz…“ Heraus kommt: Bestattungsfachkraft! Tom ist erst entgeistert, aber dann entdeckt er, dass der Job garnicht so schlecht ist. Doch dann stirbt  der nächste Bekannte und Tom droht wieder in ein Loch zu fallen… Eine Komödie über einen planlosen Jungen in der  Provinz mit alten Kino-Hasen wie Hannelore Elsner und Wotan Wilke Möhring. Laut Kinoexpertin Anna Wollner eine gelungene Jugendbuchverfilmung.

When animals dream – Mystery-Thriller in einem kleinen, dänischen Fischerdorf…

Die 16-jährigen Marie (Sonia Suhl ) lebt mit ihren Eltern in einem kleinen Dorf im Norden Dänemarks. Als ihr Haarbüschel auf der Brust wachsen und sie aus unerklärlichen Gründen Wutanfälle bekommt, hat sie eine dunkle Ahnung. Ihre Mutter ist seit Jahren an den Rollstuhl gefesselt, wird mit Medikamenten ruhig gestellt und wird von allen Dorfbewohnern gefürchtet. Sie ist ein Werwolf. Auch bei Marie bricht die Krankheit immer stärker aus. Als der Vater das mit Medikamenten verhindern will, bricht sie aus dem elterlichen Haus aus. Dänischer Werwolfhorror von Jonas Alexander Arnby.

Unsere Kinoexpertin Anna Wollner verrät, für welche Filme es sich diese Woche lohnt, ins Kino zu gehen.

______________________________________________________________________________________________

Die Trailer der Tipps in dieser Woche

 

Die Kinokirtikerin Anna WollnerDer dritte Teil von The Expendables ist ein Ort des Vorruhestands für alle, die in den Siebzigerjahren im Action-Kino mal eine große Rolle spielten.Anna WollnerFilmkritikerin bei detektor.fm