Play

Die Oscars 2012: “The Artist” und “Hugo Cabret” sind Hollywoods Gewinner

Frankreich und Nostalgie: Das sind die Schlüsselwörter der 84. Oscar-Verleihung. Wer die begehrten, goldenen Statuen in diesem Jahr gewonnen hat, verrät unser Kinoexperte in einer Oscar-Rückschau.

Patrick Wellinski

Schwarz-weiß Optik statt aufwändiger Special Effects – und das auch noch ohne Ton und aus Frankreich: Der Stummfilm The Artist wurde bei der diesjährigen Oscar-Verleihung mit insgesamt  fünf goldenen Figuren gekürt. Darunter der Preis für den besten Film, den besten Schauspieler und die beste Regie.

Zweiter Abräumer des Abends war Martin Scorseses Hugo Cabret.  Der bekam vor allem wegen seiner Bildstärke von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences fünf Oscars verliehen, darunter die besten Spezialeffekte.

Billy Crystal führte zum neunten Mal durch den Abend – ein bisschen behäbig und öd, findet Kino-Experte Patrick Wellinski. Er hat für uns den Oscar-Abend zusammengefasst.

Patrick Wellinski über die Oscarnacht 07:46

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen