Die Preisträger des 12. Internationalen Hörspielwettbewerbes stehen fest

Freistunde |Ausgezeichnete Hörspiele im August

01.08.2014

Beim größten Festival der freien Hörspielszene im deutschsprachigen Raum sind Nachwuchskünstler in drei Kategorien ausgezeichnet worden. An den Sonntagen im August präsentiert detektor.fm die Gewinnerstücke des Internationalen Hörspielwettbewerbes.

Internationaler Hörspielwettbewerb 2014 Bild: Buchfunk Verlag

Internationaler Hörspielwettbewerb 2014 Bild: Buchfunk Verlag

+++ Der 12. Internationale Hörspielwettbewerb bei detektor.fm wird präsentiert von der VLW +++

An folgenden Tagen bringt detektor.fm die Höhepunkte des Leipziger Hörspielsommers 2014 ins Programm:

Trabant Z1: Mythos auf vier Rädern – Eine Retrospektive von Jean-Reiner Jung & Philip Boesecke

Das Hörspiel ist eine Liebeserklärung an Kult-Serien und ihre Fans. Erzählt wird die kurze Geschichte einer fiktiven DDR-Kinderhörspielserie der 80er-Jahre.

Sieger in der Kategorie „Beste Idee“

Zu hören am 3. August, 18 Uhr


Eigengrau von Ludwig Berger

Wie klingt die optische Stille? – Das künstlerische Feature beleuchtet vier lichtlose Räume auf der Suche nach der Wirkung von Dunkelheit.

Sieger in der Kategorie „Beste Inszenierung“

Zu hören am 10. August, 18 Uhr

Play Back von Florian Hohnhorst

Dieses Hörstück setzt sich mit den Theorien, Mythen und Geschichten der Stimme und ihrer Aufzeichnung auseinander.

Sieger in der Kategorie „Bestes Klangbild“

Zu hören am 17. August, 18 Uhr


Tobi von Sebastian Hocke & Andrej Tschitschil

Als der Besitzer eines Zoo-Geschäfts unerwarteten Besuch bekommt, steht er überfordert vor seinen Aquarien.. Aus Alltagsgeschichten und Erinnerungen entspinnt sich in diesem Monolog-Hörspiel das Psychogramm einer Straftat.

Lobende Erwähnung

Zu hören am 24. August, 18 Uhr

Der 12. Internationale Hörspielwettbewerb bei detektor.fm wird präsentiert von der VLW

VLW_eG_GAlinks_persp_rgb