Digitales Lernen – mehr als nur Computer im Klassenzimmer

10.01.2012

Es gibt diese gruseligen Computerkabinette mit beigefarbenen Rechnern ohne Internetzugang und es gibt hypermoderne Schulen mit Touchscreentafeln und Sponsoren. Im Bereich “Internet und digitales Lernen” besteht an vielen Schulen noch großer Nachholbedarf.

Zu Hause starren Schüler auf den Bildschirm - warum sollten sie das in der Schule nicht auch tun? Foto: © Nigel Treblin / ddp

hat sich für detektor.fm unter Wissenschaftlern und Pädagogen umgehörtJohanna Kutschehat sich für detektor.fm unter Wissenschaftlern und Pädagogen umgehört 

Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Die Bildungspolitik ist und bleibt in Bewegung. Doch auch viele Lehrende stehen den Neuen Medien skeptisch gegenüber, oft fehlt es schlichtweg an Zeit und Geld.

Dabei ist die viel beschworene Medienkompetenz in allen Lehrplänen der Bundesländer verankert. Woran hapert es an den Schulen, warum klaffen Anspruch und Wirklichkeit so sehr auseinander? Der Frage ist Johanna Kutsche nachgegangen: