Doping: Funktionäre machen den Sport kaputt

04.10.2010

Doping, Doping, immer wieder Doping. Wenn man anfängt sich eingehender mit dem Leistungssport auseinanderzusetzen, fällt auf, eigentlich wird überall gedopt. Unser Redakteur Christian Bollert findet, viele Funktionäre sind selbst Schuld.

Alberto Contador und Lance Armstrong, einstige Teamkollegen. Labore haben mittlerweile bei beiden Dopingsubstanzen gefunden. Foto: Bettina Bartzen/ ddp.

Blickt man auf die Bilanz der vergangenen Woche gibt es nur wenig Hoffnung auf einen sauberen Sport: dem spanischen Tour de France Sieger Contador sind Spuren von Clenbuterol nachgewiesen worden, die spanische Mountainbikerin Fullana ist wegen EPO-Doping gesperrt worden und beim Tischtennis-Spieler Ovtcharov ist ebenfalls Clenbuterol gefunden worden.

Alle positiv getestet, negativ für den Sport sagt Christian Bollert.