DT64 reloaded: „Achim & Oldies“ auf detektor.fm

Eine Radiolegende kehrt zurück - zumindest ein bisschen

12.08.2014

Joachim Dresdner war Moderator, Stefan Lasch war Musikredakteur - beim legendären Jugendradio DT64. In diesem Jahr wäre der Kultsender 50 Jahre alt geworden. Grund genug, die beiden wieder ans Mikrofon zu holen.

Now and Then: Joachim Dresdner und Stefan Lasch im DT64-Studio. Foto: Collage detektor.fm/DT64

Das war die Sendung DT64reloaded

Am 12. August übernahmen Joachim Dresdner und Stefan Lasch von 16 Uhr bis 19 Uhr bei detektor.fm das Mikrofon. Beide haben als Moderator (Joachim Dresdner) und Musikredakteur (Stefan Lasch) beim ehemaligen DDR-Jugendradio DT64 zusammen gearbeitet.

1964 ging das „Sonderstudio Deutschlandtreffen“ erstmals in Ost-Berlin auf Sendung. Es sendete explizit im Sinne der Jugend und zeichnete sich durch die internationale „Beat“-Musik und den hohen Live-Anteil aus. 1981 wurde daraus ein regelmäßiges Abendprogramm, 1986 ein eigenständiger Sender. DT64 bestand bis 1993, dann wurde er in ‚Sputnik‘ umbenannt.

In diesem Jahr wäre der Sender 50 Jahre alt geworden und deshalb wagen wir ein Experiment. Können es die „Oldies“ noch? Wie klingen die beiden in der digitalisierten Onlineradiowelt?