Ein Zahnarzt im All: Der erste deutsche Weltraumtourist

01.03.2012

Das Weltall galt lange Zeit als unerreichbar, vor allem für Touristen. Das will eine niederländische Firma jetzt ändern und schickt den Heidelberger Zahnarzt Jos Gal als ersten deutschen Touristen in den Weltraum.

Was sollen Menschen im All dürfen? Foto © NASA / dapd

will der erste deutsche Weltraumtourist werden.Dr. Jos Gal will der erste deutsche Weltraumtourist werden. 

Ein Flug ins All ist für viele ein Kindheitstraum. Von oben mal einen Blick auf die blaue Erde werfen und das Gefühl der Schwerelosigkeit genießen.

Doch der Luxus von einem Flug ins All war bis jetzt nur wenigen gegönnt. Doch das ändert sich jetzt.

Für 70.000 Euro kann man mit der niederländischen Firma Space Expedition Curaçao, kurz SXC, für eine Stunde ins Weltall fliegen. Die Firma hat nun ihren ersten Weltraumtouristen vorgestellt. Der Heidelberger Zahnarzt Jos Gal will als erster deutscher Weltraumtourist 2014 in den Weltraum abheben.

Wie die Vorbereitungen aussehen und wann es losgeht – darüber sprechen wir mit Jos Gal.

Es ist hier eben so, dass man als Co-Astronaut mitfliegt und nicht als Tourist, der eben am Fenster sitzt und sich die Sterne anschaut. (Jos Gal)