Feinkost | Eis-Kunst bei „Jones icecream“

Eis ohne Luft

15.05.2019

Eis ist nicht gleich Eis. Jedes Land hat andere Vorlieben und Rezepte. Die Französin Gabrielle Jones weiht uns ein in die Geheimnisse hinter der wohl beliebtesten Süßigkeit des Sommers.

Eis, Eis, Baby

Speiseeis hat eine lange Tradition. Angeblich haben die Chinesen schon vor 3 000 Jahren damit begonnen, das süße Kalt herzustellen, indem sie Schnee genommen und mit allerlei Gewürzen und Honig verfeinert haben. Heute verbinden viele Eis vor allem mit Italien. Doch die Zeiten, in denen es in deutschen Städten nur italienisches Gelato gab, sind lange vorbei.

In Berlin betreibt das französisch-deutsche Paar Gabrielle Jones und Jan Diekmann seit Juni 2016 einen Eisladen, der neue Wege einschlägt. Und das nicht nur mit den täglich frisch hergestellten Eiswaffeln, sondern auch mit einer ganz bestimmten Kompaktheit der Eiscreme. Um die zu erreichen, verwendet die gelernte Patissière Gabrielle Jones nach amerikanischem Vorbild viel Sahne, meist über 13 Prozent, wenig bis gar kein Wasser und ganz viel frisches und saisonales Obst.

In Amerika darf man Eiscreme nicht so nennen, wenn nicht mindestes zwölf Prozent Sahne enthalten ist. – Gabrielle Jones von „Jones icecream“

Handgemacht von A bis Z

Sowieso machen Gabrielle und Jan alles, was geht, selbst: etwa den Keksteig für den Kundenfavorit Vanilla-Cookie-Dough oder das Mürbegebäck für die Sorte Earl-Grey-Shortbread. Jan Diekmann weiß, dass ihre Kunden das auch so erwarten.

Es wird heutzutage einfach mehr auf das geachtet, was man isst, und das Eis-Business ist davon nicht ausgenommen. Es wird immer schwieriger, irgendeinen Mist zu verkaufen. – Jan Diekmann von „Jones icecream“

Für die neue Folge Feinkost sind Theresa Bäuerlein und Sara Steinert in der Berliner Eisdiele „Jones icecream“ in die Welt der Speiseeisproduktion eingetaucht. Dort erfahren sie unter anderem, warum es so schwierig ist, wirklich gutes Eis zu Hause selbst zu machen, wie Eisdielen-Betreiber mit dem Thema Wetter umgehen und was das italienische vom amerikanischen Eis unterscheidet.

Jan Diekmann und Gabrielle JonesJan Diekmann und Gabrielle Jones von "Jones icecream" in Berlin SchönebergFoto: Marie Ouvrard | @marieencoremagazine 

Feinkost – den Food-Podcast von detektor.fm gibt es überall dort, wo es Podcasts gibt. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezer, Google Podcasts und Spotify.