Ferienlager Hellerau – Mini-Camp hinter dem etablierten Festspielhaus

10.06.2011

Dresden Hellerau ist deutschlandweit für seine Gartenstadt unter Architekturliebhabern bekannt. Im Festspielhaus Hellerau agierten in den Jahren seit seiner Erbauung Künstler wie Emil Nolde, Franz Kafka oder Oskar Kokoschka. Nun wird dort an Pfingsten ein Ferienlager veranstaltet.

In der Dresdner Kulturinstitution sollen Kunst, Tanz und Schlafen verbunden werden. Foto: Veranstalter.

Ferienlager Hellerau – das soll Zelten und Tanzen verbinden. Der Platz hinter dem altehrwürdigen Festspielhaus wird dadurch zur Tanzfläche und zum Zeltplatz.

Alberner Tanz, Ambient-Lyrik und Bass-Querflöte treffen an diesem Samstag aufeinander. Am Sonntag Morgen wird dann The Forsythe Company zum Frühsport bitten.

Wir haben vorab mit Organisatorin Sophia Littkopf über das Ferienlager Hellerau gesprochen.