Film und Kunst – die Filmkunstmesse als Plattform für Arthouse-Kino

16.09.2013

Die Messe für Programm- und Arthouse-Kinos in Deutschland ist die Filmkunstmesse. Denn abseits des Mainstream-Kinos finden sich viele spannende Filme, Schauspieler und Regisseure. In diesem Jahr findet die Arthouse-Kinomesse vom 16. bis 20. September statt. Eine Vorschau.

Die Filmkunstmesse findet nun bereits zum 13. Mal in Leipzig statt. Foto: © Filmkunstmesse/Facebook

Die Filmkunstmesse richtet sich speziell an Freunde des europäischen Arthouse-Kinos und findet traditionell im September in Leipzig statt.

Branchentreffen zur Situation des Arthouse-Kinos

Mittlerweile treffen sich Kinobetreiber, Verleiher und Filmemacher bereits zum 13. Mal. In dieser Woche (16. bis 20. September) diskutieren sie über den Stand der Dinge in der Kinowelt.

Das Branchentreffen bietet allerdings neben den Veranstaltungen für das Fachpublikum auch ein umfangreiches öffentliches Programm für Kino-Besucher.

Programm abseits des Mainstreams

Hinter der Filmkunstmesse steckt die AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V., die mit der Messe speziell Filme abseits des Mainstreams fördern will.

detektor.fm-Redakteur Florian Leue ist der Frage auf den Grund gegangen, was die Zuschauer in diesem Jahr bei der Filmkunstmesse erwartet.

+++detektor.fm präsentiert die Filmkunstmesse (16. bis 20. September)+++