Alles, was schmeckt | Foodblog-Portrait „ich machs mir einfach“

Pragmatisch, kulinarisch, gut

29.09.2016

Eigentlich hat Patrick Rosenthal sich nach einem Schicksalsschlag vor zwei Jahren einfach nur ablenken wollen und gründete den Foodblog "ich mach's mir einfach". Um sein Projekt bildete sich rasant eine Fangemeinde, denn Patricks Rezeptideen sind, wie es der Name seines Blogs verrät, "einfach" und alltagsfreundlich. Für Feinschmecker mit Hang zur Pragmatik und Kreativität.

Patrick Rosenthal - Ich machs mir einfach – einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis und mehr

Ich machs mir einfach – einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis und mehr

Patrick Rosenthal

(Frech, bereits erschienen)

Alles, was schmeckt wird präsentiert von Kaufland.de


Foodblog zur Trauerbewältigung

Wenn einem das Schicksal übel mitspielt, soll man sich ablenken, mit Arbeit oder einem neuen Hobby zum Beispiel. Dass das eine gute Idee ist und recht gut funktioniert, kann auch Patrick Rosenthal bestätigen.

“Alles, was schmeckt” – präsentiert von Kaufland.de

“Alles, was schmeckt” – präsentiert von Kaufland.de

Um über einen familiären Trauerfall hinweg zu kommen, gründete er, inspiriert von seiner besten Freundin, den Foodblog „ich machs mir einfach„. Hier trifft sich sein Interesse für Kulinarisches und Netzkultur, dass er auch in seinem Beruf bereits vereint. Im „echten Leben“ arbeitet er als eine Art Vertreter mit namhaften Küchenutensilien-Herstellern zusammen, was auch den rasanten Erfolg seines Blogs erklärt, denn er war so schon digital gut vernetzt.

Einfach und ohne Chichi

Wie der Frankfurter selbst sind die Rezepte, die er auf seinem Blog teilt, unkompliziert, pragmatisch und geschmackvoll. Man benötigt in der Regel keine teuren Küchengeräte oder Zutaten, um seine Gerichte und Kuchen nachzumachen.

Meine Rezepte zeichnen sich einfach dadurch aus, dass man eigentlich alle Zutaten sofort in unmittelbarer Umgebung kaufen kann. – Patrick Rosenthal

Oft sind die Zutaten seiner Wahl saisonal und regional ausgesucht. Dabei nimmt Patrick seine kulinarische Neugier auch gerne mit auf Reisen. Besonders für die osteuropäische und türkische Küche interessiert sich der Frankfurter. Erst vor kurzem hat er das Gewürz Kardamom in Marokko für sich entdeckt und prophezeit ihm eine große Zukunft.

Weil seine Rezepte so schön unaufgeregt und trotzdem kreativ sind und sich gut zur Resteverwertung eignen, stellen wir „Ich machs mir einfach“ heute in unserem „Alles, was schmeckt“-Foodblog-Portrait vor.

patrickWas bei mir nicht so geht, sind diese ganzen Superfoodgeschichten. Ich finde ein Lebensmittel darf kein Trendprodukt werden. Patrick Rosenthalteilt seit 2014 praktische Rezepte auf seinem Foodblog "ich machs mir einfach". 

Der passende Podcast mit allen Folgen bietet den idealen Soundtrack für die Küche. Alles, was schmeckt ist auch bei Spotify, Deezer und iTunes.