Forschungsquartett | 99,99% Luft: leichtestes Material der Welt entdeckt

27.07.2012

Forscher haben ein Material entdeckt das ultraleicht und dennoch stabil ist. Anke Werner hat bei Forschern nachgefragt, wo Aerographit verwendet werden könnte.

Aerographit könnte Elektrofahrräder leichter machen. /Foto: © Arnim Schuchardt

forscht zu Materialien wie Aerographit an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.Arnim Schuchardtforscht zu Materialien wie Aerographit an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 

Es sind schwarze Klumpen, die aussehen wie kleine Meteoriten. Doch hinter ihrem unscheinbaren Äußeren steckt eine außergewöhnliche Eigenschaft: Aerographit ist das leichteste Material der Welt.

Wissenschaft und Medien sind euphorisch: Die Forscher haben das Material auch noch zufällig entdeckt.

Große Erwartungen, (noch) viele Fragezeichen

Es ist nicht nur extrem leicht, es wartet gleich mit mehreren Superlativen auf, sagen die Forscher der Christian-Albrechts Universität Kiel und der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Welche das sind und wofür man Aerographit verwenden könnte, hat Anke Werner den Forscher Arnim Schuchardt gefragt. Er forscht im Bereich Funktionale und Nanomaterialien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Das Forschungsquartett jede Woche hören? Dann abonnieren Sie doch hier den Podcast.