Play

Forschungsquartett | Grönland: Abtauen in Höchstgeschwindigkeit

Das Bild eines Eisbären auf einer schmelzenden Eisscholle ist zum Symbolbild des Klimawandels geworden. Nun sorgt das Grönlandeis für Schlagzeilen: Es taut in Rekordgeschwindigkeit.

Seit gut 30 Jahren beobachtet die NASA nun schon mit Satelliten den Grönländischen Eisschild. Diese riesige, zusammenhängende Eisschicht bedeckt fast 80% von Grönland und ist bis zu drei Kilometer dick. In den letzen Monaten sind nach Angaben der NASA jedoch 97% der oberen Eisschicht angetaut und die Eismasse ist auf ein Rekordtief geschmolzen.

Ingo Sasgen

Grund genug für das Geoforschungszentrum in Potsdam, sich intensiver mit der Entwicklung des Grönlandeises auseinander zu setzen. Mit zwei Satelliten untersucht das Team von Ingo Sasgen, wie viel Eis Grönland wirklich verliert und was das für den Meeresspiegel bedeutet.

Was wir in den letzten zwei Jahren beobachten ist außergewöhnlich im Vergleich zu den letzten 50 Jahren.

Katja Schmidt hat mit Ingo Sasgen über die Arbeit als Polarforscher und die neusten Ergebnisse seiner Forschung gesprochen.

Rechtsextremismus – ein Problem in sozialen Netzwerken 04:16

+++Das Forschungsquartett in Kooperation mit der Helmholtz Gemeinschaft+++

Das Forschungsquartett jede Woche hören? Dann abonnieren Sie doch hier den Podcast.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen