Francis Ford Coppola hat Filmgeschichte geschrieben

Francis Ford Coppola wird 75 Jahre alt

05.04.2014

Francis Ford Coppola hat Filmgeschichte geschrieben: Mit seiner Trilogie "Der Pate" und dem Kriegsdrama "Apocalypse Now" hat er Weltruhm erlangt und gehört zu einem der wichtigsten US-amerikanischen Regisseure. Am Sonntag wird er 75 Jahre alt.

Einer der größten lebenden Regisseure: Francis Ford Coppola. Foto: C2-MTL | flickr.com | Lizenz: CC BY 2.0

sein erster Coppola-Film war »Der Regenmacher«Patrick Wellinskisein erster Coppola-Film war »Der Regenmacher« 

Francis Ford Coppola ist einer der ganz großen Filmregisseure, die die USA zu bieten haben. Seine Filmographie ist eine lange Liste, auf denen die Meisterwerke „Der Pate I – II“ und „Apocalypse Now“ stehen. Mit der Regie von „Der Pate“ hat sich Francis Ford Coppola selbst ein übergroßes Denkmal in der Filmgeschichte gebaut – keine Bestenliste, kein ordentlicher Filmabend kommt ohne das Mafiadrama aus. Insgesamt ist „Der Pate“ 1973 für elf Oscars nominiert gewesen – er gewann unter anderem den Preis für den besten Film. Dabei wollte Francis Ford Coppola den Film zunächst nicht drehen, sein Vater konnte ihn allerdings vom Gegenteil überzeugen.

Andreas Kötzing hat mit Patrick Wellinski über die Meisterwerke von Francis Ford Coppola gesprochen und darüber, was Coppola zu dem großen Regisseur gemacht hat, der er ist.