Freistunde | Das Portrait: Dirk Fehse verwirklicht seinen Traum – mit einem Bulli

03.03.2013

Wir starten einen neuen Sendeplatz. In der "Freistunde heißt es: "detektor.fm" nimmt sich Zeit. Für Essays, Gedanken, Hörspiele - und zum Auftakt für ein Portrait. Dirk Fehse baut ein privates Carsharing-Netzwerk auf: für Camper.

Dirk Fehse ist dabei, seinen Traum zu verwirklichen - und baut mit “PaulCamper” auf, was ihm selbst gefehlt hat. / © Wiebke Mörig

+++ „detektor.fm – nimmt sich Zeit.“ Unter diesem Motto starten wir einen neuen Sendeplatz: die Freistunde. Jeden Sonntag zwischen 18 und 19 Uhr laden wir Sie ein, sich einmal zurückzulehnen – für kluge Gedanken, inspirierende Portraits und schöne Geschichten. +++


On the Road mit „PaulCamper“

Wer träumt nicht manchmal davon, in einen Camper zu steigen, loszufahren und so den Alltag für ein paar Wochen oder Monate hinter sich zu lassen. Wohl kaum ein anderes Gefährt steht so sehr für Freiheit und Reiselust, wie der Camper. Doch nur die wenigsten haben einen Camper in der Garage stehen, und einen zu mieten, kann – ganz entgegen der Philosophie, die hinter dem Camping steht – schnell zu einer kostspieligen Angelegenheit werden. Das möchte Dirk Fehse, selbst leidenschaftlicher Camper, ändern – und zwar mit einem privaten Camper-Sharing-System.

Von der Verwirklichung eines Traums

Die Idee des privaten Camper-Sharing kam Dirk Fehse während einer Tour durch Europa. Warum nicht seinen eigenen Camper verleihen, wenn man selbst nicht auf Reisen ist? In den vergangenen zwei Jahren teilte Dirk Fehse in den Sommermonaten seinen Camper mit Menschen, die wie er auf ihren Reisen Einfachheit und Ursprünglichkeit suchen. Dieses Angebot stieß auf so große Nachfrage, dass Dirk Fehse daraus nun ein Start-up-Unternehmen macht: PaulCamper.

Seit er seinen Job gekündigt hat und an der Umsetzung eines privaten Camper-Sharing-Systems arbeitet, fühlt sich Dirk Fehse zufriedener als je zuvor. Sofia Flesch Baldin und Volker Braumann fragten ihn nach den Gründen dafür – und nach den inneren Motiven, die ihn bei der Verwirklichung seines Traums antreiben. Ein Portrait:

Ton und Text: Sofia Flesch Baldin & Volker Braumann – Musik: Stefan Wenzel – Bilder: Wiebke Mörig – Redaktion: Marcus Engert