Futurologie – Die Zukunft als Forschungsfeld

22.05.2013

Worauf bewegt sich unsere Gesellschaft zu? Und wie wird unser Leben in Zukunft aussehen? Damit beschäftigt sich die Futurologie, auch Zukunftsforschung genannt. Was verbirgt sich dahinter?

Wird die Zukunft bunt und technologisiert? Die Futurologie sucht Antworten darauf. Foto: © André König/Flickr

Wissenschaftlicher Direktor des Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung und Professor an der FH JenaMichael OpielkaWissenschaftlicher Direktor des Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung und Professor an der FH Jena 

Fliegende Autos, eine Welt ohne Krankheiten oder auch eine durch den Klimawandel zerstörte Erde – wie sieht unser Leben in Zukunft aus?

Ein Blick in die Glaskugel

Diesem Feld der wissenschaftlichen Forschung widmet sich die Futurologie – auch Zukunftsforschung genannt. Sie beschäftigt sich mit möglichen Entwicklungen auf technischen, wirtschaftlichen und sozialen Gebieten. Doch wie kann man etwas erforschen, von dem man nicht einmal genau weiß, ob es überhaupt eintritt?

Wissenschaft oder Spekulation?

Das haben wir Prof. Dr. Michael Opielka gefragt. Er ist wissenschaftlicher Leiter am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin.

Zukunft ist nicht nur die Verlängerung der Vergangenheit und nicht nur die Verlängerung der Gegenwart, sondern immer wieder ist Zukunft auch etwas, das neu in die Welt hineinkommt. – Michael Opielka