Gesund Leben | Fit durch die Weihnachtsfeiertage trotz Gänsebraten und Stollen

19.12.2011

Jedes Jahr zu Weihnachten das gleiche Problem: Große Mengen an Essen und Trinken und zu wenig Bewegung. Dabei schlägt die Weihnachtsvöllerei nicht nur auf den Magen, sondern auch auf das Gesamtbefinden. Wir geben Tipps, wie man Weihnachten gesund übersteht.

Der Weihnachtstisch ist gedeckt, fehlt nur noch das opulente Mahl. Foto: © SarahC./pixelio.de

gibt Tipps für die anstehende Weihnachtsvöllerei.Oliver Abbushigibt Tipps für die anstehende Weihnachtsvöllerei. 

Weihnachten kann sehr anstrengend sein, vor allem für den Körper: Es gibt viel zu viel gutes Essen und dazu mehr Alkohol als üblich. Da sich auch die Bewegung zu Weihnachten in Grenzen hält, fühlt man sich spätestens nach den Feiertagen meist ziemlich matt. Da ist es gut, wenn man dann noch Urlaub hat und den Weihnachtsstress einfach auskurieren kann. Günstiger wäre es jedoch auch während der Feiertage fit zu bleiben.

Entscheidend ist nicht unbedingt die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern viel entscheidender ist doch die Zeit zwischen Neujahr und Weihnachten. (Oliver Abbushi)

Wie man Weihnachten trotz des vielen Essens und der wenigen Bewegung überstehen kann, haben wir Oliver Abbushi gefragt. Er ist Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin und Mitglied des bayrischen Hausärzteverbands.


+++ „Gesund leben“ präsentiert von der IKK Classic +++

„Gesund leben“ jede Woche nach Hause bekommen?

Dann hier den Podcast abonnieren.