Gesund Leben | Glutenfreie Weihnachtskekse: Sind wir zu sensibel?

09.12.2013

Glutenfreie Weihnachtsplätzchen oder laktosefreier Eierpunsch: Auch an Weihnachten gibt es genug Ausweichmöglichkeiten für Sensibelchen. Aber ist das auch gut für den Rest?

Diplom-Oecotrophologin und Expertin für Nahrungsmittelallergien- und UnverträglichkeitenUte KörnerDiplom-Oecotrophologin und Expertin für Nahrungsmittelallergien- und Unverträglichkeiten 

In deutschen Küchen glühen schon die Backöfen: Es ist die Zeit für Weihnachtsplätzchen. In Zeitschriften oder Blogs finden sich schnell Rezepte, auf die Bedürfnisse einzelner zugeschnitten.

Glutenfreie Kekse, laktosefreie Bratensauce oder Eierpunsch. Der neueste Feind heißt Histamin und findet sich in Rotwein oder Käse. Nahrungsmittelunverträglichkeiten scheinen sich auszubreiten.

Warum verzichtet man nicht generell auf diese Lebensmittel? Diese Frage beantwortet  Ute Körner, Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten.


+++ Gesund Leben wird präsentiert von der IKK classic +++

„Gesund Leben“ nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren.